...

<
>
  • Navigation

Liebe Biolüske-Kunden,

 
Afrika! Im Laufe der Jahre war ich schon einige Male auf dem afrikanischen Kontinent und es waren ausnahmslos die beeindruckensten Menschen, Landschaften und Kulturen, die mir dort begegneten.
Während der vergangenen Weihnachtsfeiertage las ich in der BRAND EINS die Geschichte von Mouhamed Mbaye aus M’bour im Senegal. Eine tolle Geschichte die – soweit ich das beurteilen kann - all die Stimmungen, Schönheiten und Schwierigkeiten dieses Kontinents einfängt.
Mouhamed Mbaye war, wie alle in seiner Familie, Fischer, wurde dann Koch und landete irgendwann hier in Berlin. Jetzt versucht Mouhamed einen Handel mit dem von seiner Familie in kleinen Booten, den Pirogen, gefischten Fisch aufzubauen.
Zweimal schon - und von jetzt an wöchentlich - haben wir Mouhameds Fisch hier bei uns in Lichterfelde gehabt. Es ist das Beste, was wir bislang gesehen haben. Aber es geht in dieser Geschichte nicht nur um frischen Fisch, sondern eben auch um die Probleme der Fischer, die massive Überfischung der Meere und die Macht des „großen Marktes“.
Wenn alle so fischen würden wie Mouhameds Familie, hätte das Meer keine Probleme.

 
Beste Grüße,

 

Frank Lüske

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den
14-tägigen Newsletter und Sie
erhalten viele attraktive Angebote!


Der Markt

Alles, was
Sie brauchen

... finden Sie im Biolüske-Markt in Lichterfelde.

Mehr erfahren

Mehr

Riesen-Garnelen

Senegal
nur am Fr & Sa, 10-20 Uhr, Verfügbarkeit je nach Fang, 100g

7,99 €

Drachenkopf

Senegal
nur am Fr & Sa, 10-20 Uhr, Verfügbarkeit je nach Fang, 100g

3,99 €