Ganzer Zander aus dem Ofen

Ganzer Zander aus dem Ofen

Einen ganzen Zander zubereiten - das geht! Ein bisschen Geschicklichkeit und ein klein wenig Übung gehört dazu, doch jeder Fisch-Liebhaber sollte mal einen ganzen Fisch verarbeiten. Der Zander ist eine echte Delikatesse und veredelt jedes festliche Menü!

Zubereitung

Arbeitszeit: 45 min

1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Zander gründlich unter fließendem Wasser abspülen und anschließend mit Küchenpapier trockentupfen. Den Zander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und die Haut mehrmals mit einem scharfen Messer leicht einschneiden.

2. Den Fisch von innen und außen kräftig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Die Kräuter waschen, den Knoblauch schälen, eine Zitrone in dünne Scheiben schneiden, alles dick in die gesalzene Bauchhöhle füllen und den Fisch mit einigen Butterflocken bestreuen.

3. Danach den Zander für 30 Minuten im Ofen garen bis die Haut eine goldgelbe Farbe angenommen hat. Der Fisch ist fertig, wenn man die Bauchflossen einfach mit den Fingern abziehen kann.

4. Den Zander auf einer Platte anrichten und mit Zitronenspalten servieren, am Tisch tranchieren.

Zutaten

4 Portionen 
1,8 kg Zander (küchenfertig) 
2 Zitronen 
je einige Zweige frische Kräuter  
2 Zehen Knoblauch  
Meersalz 
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen 
30g Butter  

Druckansicht

Zurück