Rezepte mit dem Tag „italienisch“

Carpaccio di Cedri

Carpaccio di Cedri

Das Besondere der Cedri (oder Zitronatzitrone) ist nicht ihr Fruchtfleisch, sondern die dicke weiße Schicht unter der gelben Schale, das Mesokarp. Dieser knautschig-weiche Teil der Frucht wird für Zitronat, Konfitüre oder Likör verwendet. Will man die Cedri in ihrem vollen Aroma genießen, macht man daraus ein Carpaccio wie es in Süditalien üblich ist.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Panna Cotta mit Vanille Pfirsichen

Panna Cotta mit Vanille Pfirsichen

Es hat sich ja mittlerweile herumgesprochen, dass Panna cotta auf italienisch gekochte Sahne heißt. Und das finden wir ehrlich und gut.

Rezept lesen

Pastateig

Pastateig

Wer Handarbeit schätzt, braucht Muskelkraft. Aber sonst benötigt man für tolle Pasta gar nicht viel: Mehl, Eier, Salz und etwas Wasser. Einfach kneten und formen und kochen - fertig.

Rezept lesen

Schwarzes Risotto mit Jaskobsmuscheln und Kaviar

Schwarzes Risotto mit Jaskobsmuscheln und Kaviar

Dieses edle Risotto im schicken Schwarz Weiß Look kann als Vorspeise oder Hauptgang geplant werden.

Rezept lesen

Sizilianischer Orangensalat

Sizilianischer Orangensalat

Gerade im Winter und gerade zu Anfang des Jahres ruft man sich doch gerne die Erinnerungen an den letzten sonnigen Urlaub in Erinnerung. Wie gut, dass jetzt Orangen-Zeit ist! Auf Sizilien macht man daraus einen super simplen, aber super köstlichen herzhaften Salat. Je nach Geschmack mit oder ohne Fenchel. Das ist die saftigste Vorspeise, die wir kennen.

Rezept lesen

Spaghetti mit Sardinen, Korinthen, Safran & Pinienkernen

Spaghetti mit Sardinen, Korinthen, Safran & Pinienkernen

Heute stellen wir eine super schnelle und einfache mediterrane Spezialität auf den Tisch: Spaghetti mit frischen Sardinen, Korinthen, Pinienkernen und Safran - eine typisch sizilianische Köstlichkeit! Das Gericht bekommt sein leckeres Aroma durch die Kräuter und angerösteten Pinienkerne. Der Safran gibt dem Ganzen farblich noch eine wunderschönen Kniff.

Rezept lesen