Rezepte mit dem Tag „Wild“

Brandenburgisches Hirschsteak

Brandenburgisches Hirschsteak

Wieder mal ein Steak. Und was für ein leckeres - nicht aus Argentinien, nein! Heute gibt es ein Steak vom brandenburgischen Hirsch!   Dazu gibt es Zwiebel-Whiskykonfitüre, Süßkartoffelbrei und Wirsing.

Rezept lesen

Fasan mit Äpfeln und Pilzen

Fasan mit Äpfeln und Pilzen

Wenige einfache Zutaten und das Gute: nach dem Füllen haben Sie eine Stunde Ruhe, um sich auf das Essen zu freuen, oder mit den Gästen anzustoßen.

Rezept lesen

Fasanenburger mit Äpfeln

Fasanenburger mit Äpfeln

Wildfleisch ist eine wunderbare Delikatesse, besonders zur Weihnachtszeit. Natürlich kann man mit einer Delikatesse auch hervorragend Streetfood-Klassiker kreieren - so treffen sich in diesem Rezept Burger und zartes Fasanenfilet. Dazu noch ein paar Wintervitamine mit einem frischen Apfel und fertig ist das Wild-Rezept! Biolüske wünscht Guten Appetit!

Rezept lesen

Rehrücken mit Nusskruste, Schupfnudeln und Kirschkompott

Rehrücken mit Nusskruste, Schupfnudeln und Kirschkompott

Reh- oder Hirschrücken entzücken uns immer wieder! Dieses Rezept ist für beide Wildarten gleichermaßen geeignet.

Rezept lesen

Wild gegrillt!

Wild gegrillt!

Wild grillen ist toll! Mit wenigen Tricks und vor allem mit den richtigen Fleischsstücken ist das Grillen von Wild wirklich völlig unkompliziert. Und vor allem auch schnell, denn die Garzeiten sind meist recht kurz. Frank Lüske, selbst ein passionierter Jäger & Griller, hat ein paar Empfehlungen zusammengestellt, damit das wilde Grillgut bestens gelingt!

Rezept lesen

Wild-Brett: 14 Stunden niedrig gegarte brandenburgische Wildschweinkeule, Brot & Soße

Wild-Brett: 14 Stunden niedrig gegarte brandenburgische Wildschweinkeule, Brot & Soße

Rezept lesen

Wildgulasch mit Wurzelgemüse und Chili

Wildgulasch mit Wurzelgemüse und Chili

Kein Herbst ohne Wildgulasch! Das Schöne am Gulasch ist ja, es gibt so unzählige Variationen, dass einem niemals langweilig wird. Weder beim Kochen, noch beim Essen.

Rezept lesen

Wildschweinkeule mit Äpfeln und Salbei

Wildschweinkeule mit Äpfeln und Salbei

Wir haben für dieses wunderbar herbstliche Rezept eine Wildschweinkeule genommen. Aber eine Reh oder Hischkeule passen auch. Und wenn man mal gar nicht wild drauf ist, nimmt man einen schönen Schweinebraten. Z.B. von den glücklichen Schweinen vom Bauern May.

Rezept lesen