Gut zu wissen, woher es kommt!

Wir wollen das Beste!

An unserer Frischetheke bieten wir Ihnen immer 100%ig gentechnikfreie Bioqualität. Oder Wild aus der Region. Das ist für uns aber nur das Mindeste. Denn eigentlich wollen wir mehr. Wir wollen das Beste Fleisch und wir wollen das Beste für die Tiere. Und das heißt für uns: Rassen mit Tradition, gesundes Futter, langsames Wachstum und der gute Umgang mit dem Tier. Das sind die Grundvoraussetzungen für eine hervorragende Fleischqualität. Und für eine Nutztierhaltung so, wie wir uns sie vorstellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipps für Grillmeister

 

 

Für eine schöne Glut, die auch lange anhält, mischen Sie am besten Holzkohle mit einigen Briketts. Immer schön wedeln ist natürlich das A&0!

 

Kaufen Sie nur gutes Fleisch, das aus ein und demselben Stück stammt. Nur so gart es gleichmäßig.

 

Nehmen Sie lieber dickere Scheiben als dünne. Dann bleibt das Fleisch schön saftig.

 

Eine Marinade sollte nicht zu flüssig sein, sondern eher cremig und sich an das Fleisch schön anschmiegen. Für ein optimales Ergebnis das Fleisch über Nacht einlegen!

 
Bestellung an unserer Frischetheke, per Telefon unter 030 80 20 20 171 oder schreiben Sie uns

Zum Kontakt

Ein Tipp von der Fleischtheke: Rumpsteak!

           Unser Rumpsteak vom Highland Rind zergeht fast auf der Zunge. So braten Sie es richtig: Das Fett unbedingt dran lassen und zweimal einritzen, sonst wellt sich das Rumpsteak. Wir würzen erst nach dem Braten, mit grobem Pfeffer und Meersalz. Zum Braten nehmen wir geeignetes Bratöl. Die Pfanne muss richtig heiß sein, d.h. das Rumpsteak muss laut zischen, wenn es in die Pfanne kommt! Von beiden Seiten 1-2 Minuten braten, dann ist es perfekt rosa.

 

Workshop 1 Schnitttechniken, Fonds & Suppen

Du liebst Suppen und bist ganz vorn mit dabei, wenn du etwas neues Lernen kannst. Auch Fonds hast du schon einmal selbst angesetzt, möchtest es aber noch verfeinern? Wenn du dich dann auch schon immer gefragt hast, welches Messer du am besten für die Zubereitung von kulinarischen Köstlichkeiten verwendest, wie du es pflegen kannst und wie die Profiköche schnell und präzise schneiden und am Ende trotzdem noch alle Finger dran sind, dann bist du in diesem Workshop richtig! Unsere Köche Thorsten Hendrich und Martin Siegel haben eine gute Mischung aus Theorie und Praxis für dich zusammengestellt. Das heißt du kannst dein neu erlerntes Wissen direkt anwenden und umsetzen, zum Beispiel beim Ansetzen einer Hühnerbrühe, eines Gemüsefonds oder beim Herstellen einer Minestrone. Dabei lassen sich auch die vorher erklärten Schnitttechniken super ausprobieren. Natürlich darf alles was zubereitet wird auch probiert werden.

 

Achtung, dies ist kein Kochkurs!

 

Zur Kochkursübersicht