Marensin-Huhn mit Kräuterfüllung

Mit frischen Kräutern gefüllt erhält das Marensin-Huhn einen wunderbar aromatischen Geschmack. Die knusprig goldbraune Haut rundet das Geschmackserlebnis ab. Neben einer Serviette braucht es nicht mehr um das gute Hühnchenfleisch zu genießen. Wer trotzdem noch eine kleine Beilage servieren möchte, reicht Baguette-Brot und Blattsalat dazu. 

 

Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Zubereitung

Arbeitszeit: 130 min

1. Zuerst die Schalotten und Knoblauch grob schneiden. Dann eine Zitrone waschen und die Hälfte in Scheiben schneiden. Anschließend das Marensin-Huhn von innen und außen salzen.

2. Jetzt das Huhn mit Schalotten, frischem Knoblauch, Zitronenscheiben, Rosmarin, Thymian und Salbei füllen. Die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Das Olivenöl mit Paprikapulver verrühren und das Huhn rundum damit einreiben. Das Huhn in eine Auflaufform legen (mit der Brustseite nach oben) und den Geflügelfond dazu gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene ca. 1,5 Stunden garen. Wichtig, dabei immer wieder mit dem Bratensaft beträufeln.

3. Nach der Garzeit das Huhn aus dem Ofen nehmen. Auf ein Brett legen und Brust und Keulen abtrennen. Restliche Zitrone waschen und halbieren. Mit Zitronenhälften und Baguette servieren. Dazu passt auch Blattsalat.

Zutaten

 für 4 Portionen 
1 Marensin-Huhn 
4 Schalotten 
4 Zehen frischer Knoblauch 
2 Zitronen 
Meersalz 
2 Zweige Rosmarin 
5 Stiele Thymian 
2 Stiele Salbei 
4 EL Olivenöl 
½ TL Paprikapulver 
150 ml Geflügelfond 
Küchengarn 
  
Wahlweise dazu:  
1 Baguette aus dem Biolüske Backshop 
Blattsalat 

Druckansicht