Alle Rezepte

Rezepte-Tags

Suchen Sie auch nach:

· · · ·

· · · · · · ·

· · · · ·

· · ·

· · · ·

· · · · · · ·

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·

Alle Rezepte anzeigen

Bio-Miesmuscheln im Gemüsesud & mit Baguette

Bio-Miesmuscheln im Gemüsesud & mit Baguette

Rezept lesen

Zanderfilet mit gebackener Rote Bete & Cidre Sauce

Zanderfilet mit gebackener Rote Bete & Cidre Sauce

Weil der Zander so ein wunderbar festes Fleisch hat, kommen wir einfach nicht von ihm los. Damit ihr eure Lieben mit dem köstlichen Fisch aus der Müritz begeistern könnt haben wir ihn mit Rote Bete und Apfel-Cidre kombiniert. Herausgekommen ist ein leckeres Fischgericht , welches sich auch wunderbar an warmen Tagen genießen lässt.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Gebratene Skreifilets mit Rotweinsauce

Gebratene Skreifilets mit Rotweinsauce

Skrei wird auch das Gold der Lofoten genannt, zu Recht wie wir finden! Durch sein zartes und mageres Fleisch ist er besonders delikat. In der Zubereitung ist er unkompliziert und vielfältig und schmeckt daher auch gebraten hervorragend.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Skrei-Filet auf Rote Bete-Graupen

Skrei-Filet auf Rote Bete-Graupen

Was passt besser zum Winter als Winterkabeljau, auch bekannt unter dem Namen Skrei. Die Loins sind dabei das edle Fleisch aus dem Rückenfilet, besonders saftig und vor allem ohne Greten.     Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Skrei auf Basmati-Reis & Salat

Skrei auf Basmati-Reis & Salat

Was passt besser zum Winter als Winterkabeljau, auch bekannt unter dem Namen Skrei. Durch sein zartes und mageres Fleisch ist er besonders delikat und in der Zubereitung unkompliziert und vielfältig. Sein Geschmack ist fein und hat eine leicht nussige Note. Das passende Rezept haben wir für euch schon herausgesucht und wünsche euch viel Freude beim Nachkochen.     Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske.

Rezept lesen

Sesam-Kichererbsen Crepé

Sesam-Kichererbsen Crepé

So individuell wie ihr. Ob Fruchtig-frisch durch Limette, Minze & Joghurt, bodenständig mit Rote Bete & Gurke oder als süße Variante mit Früchten eurer Wahl, Ahornsirup und Puderzucker. Kombiniert nach Lust & Laune und genießt!   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske.

Rezept lesen

Skrei-Fischsuppe

Skrei-Fischsuppe

Was passt besser zum Winter als Winterkabeljau, auch bekannt unter dem Namen Skrei. Durch sein zartes und mageres Fleisch ist er besonders delikat und in der Zubereitung unkompliziert und vielfältig. Sein Geschmack ist fein und hat eine leicht nussige Note. Das passende Rezept haben wir für euch schon herausgesucht und wünsche euch viel Freude beim Nachkochen.     Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske.

Rezept lesen

Skrei confiert mit Rucola-Papaya-Kresse-Salat

Skrei confiert mit Rucola-Papaya-Kresse-Salat

Was passt besser zum Winter als Winterkabeljau, auch bekannt unter dem Namen Skrei. Durch sein zartes und mageres Fleisch ist er besonders delikat und in der Zubereitung unkompliziert und vielfältig. Sein Geschmack ist fein und hat eine leicht nussige Note. Das passende Rezept haben wir für euch schon herausgesucht und wünsche euch viel Freude beim Nachkochen.     Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske.

Rezept lesen

Taschenkrebsscheren mit Sauce Rouille & Orangen-Aioli

Taschenkrebsscheren mit Sauce Rouille & Orangen-Aioli

An die Hammer fertig los, es gibt Taschenkrebsscheren, auch bekannt als Knieper. Neben einem robusten Brett, einer Serviette (am besten möglichst groß) und einer Schale mit Wasser und Zitrone braucht ihr vor allem eins: einen Hammer. Damit knackt ihr die Scheren und löst das Krebsfleisch mit einer Gabel oder auch den Fingern heraus. Dazu noch ein leckeres Glas Weißwein und das kulinarische Erlebnis kann beginnen.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Gehlsbach-Saibling auf Gemüsebett & Dillspitzen

Gehlsbach-Saibling auf Gemüsebett & Dillspitzen

Rezept lesen

Frische Pastinakensuppe mit Petersilie

Frische Pastinakensuppe mit Petersilie

Erfrischend lecker & wärmend zu gleich. Die Pastinakensuppe verfeinert mit Zitrone, Muskat und Petersilie ist eine tolle Wintersuppe und super schnell zubereitet.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Rotbarschfilet mit Schinken & Salbei

Rotbarschfilet mit Schinken & Salbei

Wussten Sie, dass der Rotbarsch mit dem Seeskorpion verwandt ist? Anders als der Seeskorpion besitzt der Rotbarsch seine giftigen Stacheln jedoch nicht im Kiemendeckel, sondern in der Rückenflosse. Damit Sie sich nicht an den Stacheln pieksen haben wir die Filets bereits vorbereit. Denn sein weißes Fischfleisch ist trotzdem lecker und schmeckt sehr nussig. Das passende Rezept haben wir auch parat - das Wochenende kann beginnen.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Langustenschwänze mit Petersilien-Pesto & pikanten Kürbis

Langustenschwänze mit Petersilien-Pesto & pikanten Kürbis

Harte Schale, weicher Kern: das feste Fleisch der Langustenschwänze ist zart und leicht süßlich. Sie sind herrlich unkompliziert in der Zubereitung und damit der ideale Begleiter an den Festtagen. Ein passendes Rezept haben wir für euch schon parat, also an die Töpfe fertig los.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Zanderfilet mit Selleriepüree & Zitrone

Zanderfilet mit Selleriepüree & Zitrone

Der Zander gilt in der Sportfischerei als beliebtes Zielobjekt, da er schwer zu überlisten ist und dazu auch noch sehr scheu und vorsichtig. Uns ist der trotzdem ins Netz gegangen und wir haben sein wunderbar festes Fleisch zusammen mit Selleriepüree und Zitrone genossen. Er eignet sich auf Grund seiner schützenden Haut jedoch auch hervorragend zum Grillen.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Gamba Carabiniera mit frischer Kräutersauce

Gamba Carabiniera mit frischer Kräutersauce

Harte Schale, weicher Kern: Gamba Carabiniera, auch Riesen- oder Tiefseegarnele genannt lässt sich ohne viel schnick-schnack wunderbar genießen. Ihr Fleisch schmeckt nussig-würzig, mit einer leicht süßlichen Note und verbirgt sich in der rubinroten Schale. Wer es gern mediterran mag, kombiniert die "rote Riesengarnele" anstelle von Petersilie mit Rosmarin und Knoblauch.  Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Geschenke aus der Küche - Mediterranes Kräuteröl

Geschenke aus der Küche - Mediterranes Kräuteröl

Ob als Mitbringsel oder Weihnachtsgeschenk, selbstgemachte Geschenke sind immer etwas Besonderes. Darum haben wir uns auf die Suche begeben und passend zum Fest unser Highlight gefunden: Mediterranes Kräuteröl! Durch die Kräuterzweige sieht es nicht nur optisch toll aus, sondern ist auch super einfach in der Herstellung. Gutes Gelingen und viel Freude beim Verschenken wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Island Lachsfilet mit Kräuterkruste & Pfeffer-Limonen-Linguine

Island Lachsfilet mit Kräuterkruste & Pfeffer-Limonen-Linguine

Heiße Quellen, tobende Wasserfälle und Vulkane machen Island zu einer beeindruckenden Insel. Auch unser Island Lachsfilet muss sich nicht verstecken. Lachs zählt allgemein zu der beliebtesten Speisefischart, denn mit ihm lässt sich in der Küche so ziemlich alles anstellen: grillen, braten oder backen. Wir haben uns für den Ofen entschieden!  Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Herzmuscheln nach Fischer-Art

Herzmuscheln nach Fischer-Art

Winterzeit ist Muschelzeit. In der kalten Jahreszeit bzw. in dem Monaten die auf "R" enden sollen die Meeresfrüchte am besten schmecken, sagt zumindest der Volksmund. Für uns Grund genug direkt eine Muschelaktion zu starten, dass passende Rezept haben wir schon. Die Herzmuschel, auch Venusmuschel oder "Vongole" genannt ist die Königin unter den Muscheln und hat einen leicht nussigen Geschmack. Also greifen Sie zu und lassen Sie es sich schmecken.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 3 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Ostseesteinbutt mit Zitrone & frischen Kräutern

Ostseesteinbutt mit Zitrone & frischen Kräutern

Rezept lesen

Kabeljaufilet mit süssem Selleriesalat & Kirschglasur

Kabeljaufilet mit süssem Selleriesalat & Kirschglasur

Rezept lesen

Lachskoteletts mit Wildreis & Wermuthsauce

Lachskoteletts mit Wildreis & Wermuthsauce

Rezept lesen

Kürbistopfkuchen mit Orangen- & Zitronenzuckerguss

Rezept lesen

Tagliatelle mit Butternut-Kürbis & Maronen

Rezept lesen

Heilbuttfilet mit Dicken Bohnen & Sardellenpaste

Heilbuttfilet mit Dicken Bohnen & Sardellenpaste

Schon gewusst: der Heilbutt gehört zur Familie der "rechtsäugigen" Schollen. Anders als die Scholle ist der Heilbutt ein sehr fettreicher Fisch. Das weiße, zarte Fleisch vom schwarzen Heilbutt gilt sogar als Delikatesse. Auf Grund seines hohen Fettgehaltes wird er sehr häufig als Räucherware angeboten, aber auch frisch ist er ein absoluter Genuss. Das passende Rezept haben wir bereits. Also heizt den Ofen vor und holt die Töpfe aus dem Schrank - los geht es.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Schellfischfilet auf Beluga-Linsen & Zitronensauce

Schellfischfilet auf Beluga-Linsen & Zitronensauce

Seiner Vorliebe für Muscheln verdankt der Schellfisch seinen Namen und wird vom englischen Wort shell für Muschel abgeleitet. Durch sein hohen Eiweiß- und sehr geringem Fettgehalt wird er sehr oft auch als "Sportlerfisch" bezeichnet. Sein Fleisch ist fest, weiß und schmeckt kräftig nach Meer. Zu erkennen ist er durch die schwarze Seitenlinie und einen schwarzen Punkt über der Brustflosse. Da das Fleisch gerade in den kälteren Monaten schön fest ist, haben wir ihn für euch aus unserer Rezeptsammlung geholt.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Gebratenes Dorschfilet mit Röstkartoffeln und buntem Gemüse

Gebratenes Dorschfilet mit Röstkartoffeln und buntem Gemüse

Dorsch ist nicht nur eine Delikatesse, sondern auch „Medizin“. Früher sprach man ihm aufgrund seines hohen Vitamingehaltes (Vitamin A und D) wundersame Heilkräfte zu, heute wird er in der pharmazeutischen Industrie als Stärkungsmittel verwendet. Damit auch Sie von den Heilkräften profitieren können, haben wir ein leckeres Rezept zusammengestellt.       Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Kabeljaufilet mit Salat & Petersilien-Dill-Sauce

Kabeljaufilet mit Salat & Petersilien-Dill-Sauce

Wir finden Kabeljau ist was feines und eine schmackhafte Delikatesse. Durch sein zartes und dennoch festes Fleisch mit dezenter Salznote und einem sehr geringen Fettgehalt, erfreut sich der Kabeljau großer Beliebtheit.    Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Dorade Royal orientalisch gefüllt

Dorade Royal orientalisch gefüllt

Doraden sind sehr unkomplizierte Fische und eignen sich daher auch für Menschen mit wenig Küchenerfahrung. Ihr Erkennungsmerkmal ist der gelbe Fleck auf der Wange sowie ein goldener Streifen unter dem Auge. Als Faustregel gilt, je leuchtender, desto frischer der Fisch. Ihr Fischfleisch ist fest, weiß und schmeckt angenehm nach Meer. Da die Goldbrasse im Mittelmeer zu Hause ist haben wir uns ein Rezept mit orientalischer Note herausgesucht. In diesem Sinne - guten Appetit.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Jakobsmuschelfleisch in Fenchel-Dill-Creme

Jakobsmuschelfleisch in Fenchel-Dill-Creme

Wow! Wussten Sie, dass die Jakobsmuschel nach einem der zwölf Apostel benannt wurde. Außerdem dient sie, wie der Name bereits verrät, den Pilgern auf dem Jakobsweg als Wegweiser und Erkennungsmerkmal. Im Mittelalter wurde sie sogar zum Wasser schöpfen benutzt. Unglaublich was die Muschel alles kann und dann schmeckt sie auch noch köstlich. Ihr Fleisch hat einen leicht nussig bis süßlichen Geschmack und ist ideal für die Pfanne geeignet. Passend zu den heißen Temperaturen haben wir etwas leichtes herausgesucht: Jakobsmuschelfleisch-Fenchel-Dill-Creme. In Kombination mit Baguette ist es ein locker-leichter Sommerschmaus. Ausprobieren lohnt sich!    Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Frittata mit Garnelen & Dill

Frittata mit Garnelen & Dill

Garnelen sind festfleischig, schmecken leicht nussig, manchmal auch leicht süßlich und sind vor allem einfach in der Handhabung. Darum sind sie auch für ungeübte Köche eine wahre Freude. In der Pfanne sind die Garnelen rasch zubereitet und machen aus jedem Essen ein kulinarisches Fest.   Da sich Garnelen auch super für heiße Sommertage eigenen haben wir für euch ein passendes Rezept herausgesucht. Die Frittata schmeckt warm und kalt und erfreut laut Autor auch hungrige Schulkinder. Gefunden haben wir es in dem Kochbuch "Venedig Das Kochbuch" von Russel Norman". Erhältlich bei uns im Markt!   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Seelachs-Loins mit Rucola & Sardellen-Vinaigrette

Seelachs-Loins mit Rucola & Sardellen-Vinaigrette

Der Seelachs mit fast weißem Bauch und schwarzem Rücken gehört zu der Familie der Dorsche und sein Fleisch ähnelt sehr stark dem des Kabeljaus. Trotz seiner eleganten Form gehört er zu den Räubern und ernähert sich von Heringen und Sprotten. Sein festes Fleisch schmeckt kräftig-würzig und eignet sich für Pfanne, Ofen oder auch den Grill. Wir haben uns für die gebratene Variante entschieden, den Seelachs auf Rucola gebetet und mit Sardellen-Vinaigrette übergossen - unglaublich lecker!   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Kaisergranat-Salat mit Passionsfrucht

Kaisergranat-Salat mit Passionsfrucht

Der Kaisergranat auch unter dem Namen Scampi bekannt ist eine echte Granate unter den Krustentieren. Es enthält besonders wenig fett, ist proteinreich und versorgt uns mit dem Spurenelement Zink. Damit ist der Kaisergranat nicht nur eine leckere Köstlichkeit, sondern unterstützt auch noch unsere Abwehrkräfte. Das feine Fleisch hat eine leicht süßliche Note, darum haben wir ihn zusammen mit Salat und Passionsfrucht kombiniert. Er schmeckt aber auch gebraten oder gegrillt. Da der Kaisergranat sich nur alle zwei Jahre vermehrt solltet ihr euch diese Delikatesse nicht entgehen lassen.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Zwergmaräne nach finnischer Art

Zwergmaräne nach finnischer Art

Muikku ist finnisch und heißt übersetzt "kleine Maräne". Bei uns auch als Zwerg- oder Kaisermaräne bekannt, gehört der Süßwasserfisch zur Familie der Lachse und ist in der finnischen Region Saimaa bei Groß und Klein beliebt. Das weiße, feine Fleisch ist sehr köstlich und besitzt vor allem nur sehr wenig Gräten. Ob geräuchert, gebraten oder im Sud gekocht, die Maräne ist und bleibt eine wunderbare Delikatesse, ob als Hauptspeise oder als Snack für Zwischendurch.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Schellfisch-Quiche mit Fenchel & Dill

Schellfisch-Quiche mit Fenchel & Dill

Der Schellfisch, auch „Sportlerfisch“ genannt hat einen hohen Eiweißgehalt und gleichzeitig einen sehr niedrigen Fettanteil. Wer also eine figurbewusste Ernährung anstrebt kann mit dem Schellfisch nichts verkehrt machen. Sein weißes, feines Fleisch hinterlässt auf der Zunge einen kräftigen Geschmack nach Meer und sein Name verdankt er seiner Vorliebe für Muscheln, abgeleitet vom englischen Wort „shell“. Ein klassisches Schellfischgericht wird mit Senfsoße serviert. Wir haben uns für eine leckere Quiche entschieden und teilen das Rezept gern mit euch.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 8 Stück ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Hummer-Mango-Salat

Hummer-Mango-Salat

Hummer ist eine feine Köstlichkeit, an die sich nicht jeder Hobbykoch heranwagt. Dabei ist sein weißes Fleisch sehr aromatisch und leicht süßlich. Manche schmecken sogar das Meer. Wir haben für euch in unserer Rezept-Kiste gestöbert und den Hummer zusammen mit Mango und Salat kombiniert. Wie es schmeckt lässt sich nur schwer in Worte fassen, am Besten ihr probiert selbst.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Gazpacho Seelachs-Salat mit Honigtomaten & Gewürzpotpourri

Gazpacho Seelachs-Salat mit Honigtomaten & Gewürzpotpourri

Der Seelachs gehört nicht, wie der Name vermuten lässt, zu den Lachsen, sondern zur Familie der Dorsche. Sein besonders milder Geschmack sowie sein zartes Fischfleisch macht ihn auch bei Kindern sehr beliebt. Am häufigsten begegnet uns der Seelachs in der Tiefkühltruhe, zum Beispiel in Form von Fischstäbchen. Darum haben wir in unserer Rezeptbox gesucht und für euch einen leckeren Fisch-Salat entdeckt. Passend zum Sommer ist er leicht und köstlich unkompliziert, aber dennoch mit dem gewissen Etwas - probiert selbst.    Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Gegrillter Wolfsbarsch in Tomaten-Mango-Marinade

Gegrillter Wolfsbarsch in Tomaten-Mango-Marinade

Der Wolfsbarsch, auch unter dem Namen Loup de Mer bekannt, macht nicht nur auf dem Restaurantteller eine gute Figur. Der Raubfisch eignet sich auch hervorragend für den heimischen Grill. Seine unkomplizierte Art sowie sein festes Fleisch lässt ihn auch im Ganzen gelingen. Er liebt alles was an die mediterrane Küche erinnert und besitz dazu noch wenig Gräten. Damit ausgiebig geschlemmt werden kann, haben wir bereits unser Lieblingsrezept für euch zusammengestellt. Viel Spaß beim Ausprobieren.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Gutes Gelingen und maximalen Genuss wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Scharfe Zitronengras-Dorade mit Koriander, Ingwer & Chili

Scharfe Zitronengras-Dorade mit Koriander, Ingwer & Chili

Festes, weißes Fleisch und ein würziger Geschmack machen die Dorade zum perfekten Grill-Fisch. Gepaart mit Zitronengras und Koriander bekommen wir sogar ein Hauch von Asien auf den Tisch. Das passende Rezept haben wir bereits herausgesucht und wünschen euch viel Spaß beim ausprobieren. Psst, noch ein kleiner Tipp: die frische der Dorade erkennen Sie an dem goldenen Nasenreif unter dem Auge - je leuchtender, desto frischer.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Gegrillte Scholle mit Tomatensalsa

Gegrillte Scholle mit Tomatensalsa

Da sind wir aber Platt: heute gibt es gegrillte Scholle. Der Plattfisch ist durch sein festes Fleisch und kräftigen Geschmack zum Grillen hervorragend geeignet. Kombiniert mit einer leckeren Tomatensalsa verleiht es dem Raucharoma vom Grill eine leckere fruchtig-pikante Note. Also heizt den Grill schon einmal vor.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Scholle Müllerin-Art mit Petersilien-Butter

Scholle Müllerin-Art mit Petersilien-Butter

Mein lieber Scholli: dieser Spruch hat nichts mit der Scholle zutun, dass Erstaunen ist aber berechtigt. Denn die Scholle oder auch Goldbutt genannt gehört zu den Plattfischen. Allerdings erst ab einer bestimmten Größe, wenn das linke Auge auf die rechte oberer Körperhälfte wandert. Außerdem kann die Scholle mit ihren Augen gleichzeitig nach vorn und hinten schauen - wahnsinn.      Durch ihr festes, weißes Fleisch und den kräftigen Geschmack eignet sich die Scholle hervorragend zum Grillen oder auch zum Braten. Wir haben uns für letzteres entschieden und unser Lieblingsrezept herausgesucht.    Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Ananas gegrillt mit warmen Karamell

Ananas gegrillt mit warmen Karamell

essert-Fans müssen auch beim Grillen nicht auf süße Köstlichkeiten verzichten. Wie wäre es zum Beispiel mit Ananas. Pur ist sie bereits ein Genuss, gegrillt und mit warmen Karamell verfeinert ebenso eine Leckerei.    Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Portionen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Zitronen-Pfeffer-Thymian-Butter

Zitronen-Pfeffer-Thymian-Butter

Ob klassisch oder fruchtig-frisch: selbstgemachte (Kräuter-) Butter ist auf jeder Grillparty willkommen. Mit geringem Aufwand und ein wenig Fantasie entsteht ein toller Begleiter für Gegrilltes und Baguette. Unser Favorit: Zitronen-Pfeffer-Thymian-Butter. Herrlich frisch und einfach köstlich!    Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 8 Portionen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Birnen-Radicchio-Salat mit Blauschimmelkäse & Walnüssen

Birnen-Radicchio-Salat mit Blauschimmelkäse & Walnüssen

Wenn die Temperaturen steigen freut sich der Magen über leichte Kost. Salat ist dafür die perfekte Wahl und lässt sich wunderbar schell zubereiten. Vor allem sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und es darf nach belieben gemixt und kombiniert werden. Wir haben uns für einen Birnen-Radicchio Salat entschieden. Verfeinert mit Blauschimmelkäse (Blue Stilton) aus unserer Käsetheke und Walnüssen. Der Salat passt perfekt zu (gegrilltem) Puten- und Hähnchenfleisch, also ideal für die bevorstehend Grillsaison (und WM).     Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Gegrillte Dorade mit Knoblauch, Rosmarin & Meersalz

Gegrillte Dorade mit Knoblauch, Rosmarin & Meersalz

Du grillst zum ersten Mal Fisch? Dann ist die Dorade die richtige Wahl.     Das Fleisch ist fest und stabil und zerfällt nicht auf dem Grill. Dazu benötigt die küchenfertige Dorade nicht viel um eine leckere Köstlichkeit zu werden. Rosmarin, Knoblauch und Zitrone genügt bereits zusammen mit Meersalz und Pfeffer. Denn ihre Heimat ist das Mittelmeer und sie liebt mediterrane Aromen. Ein besonderes Plus ist außerdem ihr Eigengeschmack, der sich auf dem Holzkohlegrill noch verfeinert.    Damit du direkt loslegen kannst, haben wir bereits ein Rezept für dich parat - los geht´s! Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Gegrillter Sepia in Knoblauch-Zitronen-Olivenöl

Gegrillter Sepia in Knoblauch-Zitronen-Olivenöl

Sepien, die echten Tintenfische oder auch Kuttelfische genannt gehören zu den Weichtieren. Ihr glänzendes Aussehen sowie ein neutraler Geruch sind ein wichtiges Frischemerkmal. Sie eignen sich perfekt für den Grill und und haben einen milden Geschmack. Dazu braucht es nicht viel um aus dem Meerestier eine kulinarische Köstlichkeit zu zaubern - ein paar Spritzer Zitrone, etwas Olivenöl und Knoblauch genügt. Noch nicht überzeugt? Dann probiert es aus, das Wetter soll gut werden.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Frischer Spargelsalat mit Mango & Ziegenfrischkäse

Frischer Spargelsalat mit Mango & Ziegenfrischkäse

Die Temperaturen steigen und der kleine Hunger wünscht sich frische und leichte Köstlichkeiten. Was passt da besser als ein Frühlings-Salat mit deutschem Spargel aus Beelitz und einer fruchtigen Note. Dazu ein Glas von unserem leckeren Spargelwein (Weißburgunder) und die kleine Mahlzeit wird zu einem kleinen Fest.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Dorade Rosé mit Orangen-Couscous & Kräuter Salsa

Dorade Rosé mit Orangen-Couscous & Kräuter Salsa

Die Dorade Rosé glänzt nicht nur optisch, sondern auch kulinarisch. Als Edelfisch ist sie schon lange bei Feinschmeckern bekannt und geliebt. Sie weißt im Vergleich verhältnismäßig wenig Gräten auf und eignet sich wunderbar für Grill und Pfanne. Für uns Grund genug ein leckeres Rezept für Kochkurs und Kunden zu zaubern!    Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Gebratenes Zanderfilet mit Zucchini-Couscous

Gebratenes Zanderfilet mit Zucchini-Couscous

Der Zander gilt in der Sportfischerei als beliebtes Zielobjekt, da er schwer zu überlisten ist und dazu auch noch sehr scheu und vorsichtig. Uns ist der trotzdem ins Netz gegangen und wir haben sein wunderbar festes Fleisch zusammen mit Zucchini-Couscous und einer leckeren Béchamel-Sauce genossen. Er eignet sich auf Grund seiner schützenden Haut jedoch auch hervorragend zum Grillen.     Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Garnelen-Blumenkohl-Knusper

Garnelen-Blumenkohl-Knusper

Garnelen sind festfleischig, schmecken leicht nussig und sind vor allem einfach in der Handhabung. Darum sind sie auf für ungeübte Köche eine wahre Freude. In der Pfanne sind sie rasch zubereitet und machen aus jedem Essen ein kulinarisches Fest.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Gefüllte Lammkeule mit Oliven, Aprikosen...

Gefüllte Lammkeule mit Oliven, Aprikosen...

Damit die Ostertafel nicht leer bleibt haben wir uns für die Lamm entschieden, genau genommen für die Keule. Gefüllt mit schwarzen Oliven, getrockneten Aprikosen und Thymian wird sie zum leckeren Osterschmaus.    Die Mengenangaben in der Zutatenliste ist für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Ei, Ei, Eierlikör

Ei, Ei, Eierlikör

Was schmeckt besser als Eierlikör – selbstgemachter Eierlikör. Lange Zeit galt er als „alte Tante“-Getränk, mittlerweile wird er jedoch sehr vielseitig eingesetzt, ob im Kuchen, Kaffee oder pur. Er ist ein köstlicher Degistif und eine wunderbare Geschenkidee zu Ostern, vor allem wenn er selbstgemacht ist.     Die Mengenangaben in der Zutatenliste ist für 1 Flasche ausgelegt. Viel Spaß beim ausprobieren & verschenken! 

Rezept lesen

Meeresfrüchte-Duett von Garnelen und Jakobsmuscheln

Meeresfrüchte-Duett von Garnelen und Jakobsmuscheln

Garnelen, Muscheln, Tintenfisch und Co. gehören zu der Gattung der Meeresfrüchte. Bei den alten Römern bereits beliebt galten sie als Geschenk der Meeresgötter. Noch heute genießen die kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Meer einen hohen Stellenwert und lassen sich vielseitig einsetzen. Ob als aufwendige Hauptspeise oder als Snack zwischen durch. Wir haben uns für eine schnelle und superleckere Vorspeise entschieden. Probieren lohnt sich!    Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Steinbeißer auf knackigem Ofengemüse

Steinbeißer auf knackigem Ofengemüse

Der Name ist Programm: der Steinbeißer kann problemlos mit seinen Zähnen Schalentiere knacken und jeder Fischer hat Respekt vor seiner Beißkraft. Auf dem Teller ist er jedoch ganz friedlich und vor allem lecker. Er hat einen delikaten Geschmack und eignet sich hervorragend zum Garen, Dünsten oder auch Braten - je nachdem was das Herz begehrt.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Seeteufel-Medaillons mit Zitronen-Sahne-Spaghetti

Seeteufel-Medaillons mit Zitronen-Sahne-Spaghetti

Zugegeben: der Seeteufel ist rein äußerlich keine Schönheit, dafür besticht er durch seine inneren Werte. Sein blütenweißes, grätenloses und festes Fleisch macht ihn zum Küchenliebling. Er eignet sich ideal zum Braten und Grillen und gelingt selbst Laien im Handumdrehen. Übrigens: in Frankreich ist der Seeteufel auch unter dem Namen Lotte bekannt.    Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Heringsauflauf mit Käse und Ei

Heringsauflauf mit Käse und Ei

Hering: der Klassiker aus dem Norden ist einer der beliebtesten Speisefische überhaupt. Sein Geschmack ist unverkennbar kräftig und hat eine feste Lamellenstruktur. Die Vielseitigkeit in der Zubereitung macht ihn zu einem tollen Partner in der Küche.    Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Hot Smoothie - Bratapfel

Hot Smoothie - Bratapfel

Die frischen Smoothies erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Doch gerade an kalten Tagen sehnen wir uns nach Wärme und Gemütlichkeit. Der heiße Bratapfel-Smoothie wirkt dabei wie eine innere Wärmflasche und ist der ideale Begleiter für eine kleine Auszeit - allein oder zu zweit.     Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 2 Personen ausgelegt. Viel Freude beim Genießen wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Venusmuscheln mit Weißwein-Sauce

Venusmuscheln mit Weißwein-Sauce

Venusmuscheln eigenen sich hervorragend als Vorspeise, Pizzabelag oder zu Pasta und doch sind sie auf Deutschlands Tellern eine Besonderheit. Ihren Namen verdanken sie der Göttin Venus und ihr Geschmack ist leicht nussig.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske! 

Rezept lesen

Carpaccio di Cedri

Carpaccio di Cedri

Das Besondere der Cedri (oder Zitronatzitrone) ist nicht ihr Fruchtfleisch, sondern die dicke weiße Schicht unter der gelben Schale, das Mesokarp. Dieser knautschig-weiche Teil der Frucht wird für Zitronat, Konfitüre oder Likör verwendet. Will man die Cedri in ihrem vollen Aroma genießen, macht man daraus ein Carpaccio wie es in Süditalien üblich ist.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Kabeljauloins mit Dijonsenf-Butter

Kabeljauloins mit Dijonsenf-Butter

Wir finden, frischer Kabeljau ist was feines und eine schmackhafte Delikatesse für den Winter. Durch sein zartes und dennoch festes Fleisch mit dezenter Salznote und einem sehr geringen Fettgehalt, erfreut sich der Kabeljau großer Beliebtheit.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Reis mit Buttergemüse, Currypaste, Kokosmilch und Riesengarnelen

Reis mit Buttergemüse, Currypaste, Kokosmilch und Riesengarnelen

Wir lieben Riesengarnelen! Sie sehen nicht nur beeindruckend aus, sondern lassen sich auch fein in der heimischen Küche zubereiten. Bekannt sind Sie auch unter dem Namen "Blacktiger" Garnele. Dieses Rezept lässt sich einfach und schnell zubereiten, durch die Riesengarnelen bekommt das Gericht aber auch etwas exquisites.     Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Saibling mit Gemüse und Dill

Saibling mit Gemüse und Dill

Unser Saibling von der Müritz ist ein besonderes Fest für jeden Gaumen! Wir mögen ihn gerne pur mit vielen klassischen Kräutern. Das Rezept ist alltagstauglich, durch die Exklusivität eignet es sich aber auch dazu seine Gäste nachhaltig zu begeistern. Wir wünschen Ihnen Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen! Das Rezept ist für 4 Personen.

Rezept lesen

Petersfisch mit Sardellen-Vinaigrette und Fenchel

Petersfisch mit Sardellen-Vinaigrette und Fenchel

Der Petersfisch, auch unter dem Namen Heringskönig bekannt, lebt im Atlantik und im Mittelmeerraum. Unter Fisch-Experten wird er als Delikatesse gehandelt, da sein Filet von bester Qualität ist und der Petersfisch nur selten gezielt gefangen wird. Falls also mal wieder was besonderes auf dem heimischen Tisch serviert werden soll, ist der Petersfisch eine erstklassige Wahl! Doch Vorsicht bei der Zubereitung: bei einer etwas zu langen Garzeit können die Filets vom Petersfisch schnell trocken und strohing werden.   Die Mengenangaben in der Zutatenliste sind für 4 Personen ausgelegt. Guten Appetit wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Ganzer Zander aus dem Ofen

Ganzer Zander aus dem Ofen

Einen ganzen Zander zubereiten - das geht! Ein bisschen Geschicklichkeit und ein klein wenig Übung gehört dazu, doch jeder Fisch-Liebhaber sollte mal einen ganzen Fisch verarbeiten. Der Zander ist eine echte Delikatesse und veredelt jedes festliche Menü!

Rezept lesen

Fasanenburger mit Äpfeln

Fasanenburger mit Äpfeln

Wildfleisch ist eine wunderbare Delikatesse, besonders zur Weihnachtszeit. Natürlich kann man mit einer Delikatesse auch hervorragend Streetfood-Klassiker kreieren - so treffen sich in diesem Rezept Burger und zartes Fasanenfilet. Dazu noch ein paar Wintervitamine mit einem frischen Apfel und fertig ist das Wild-Rezept! Biolüske wünscht Guten Appetit!

Rezept lesen

Pilztöpfchen mit Samthauben-Pilzen

Pilztöpfchen mit Samthauben-Pilzen

Pilze sind ein beliebter Bestandteil der heimischen Küche. Trotzdem kennen wir meist nur die Klassiker wie Steinpilze, Pfifferlinge oder Champignons. Dabei gibt es so viel mehr spannende Speisepilze, die es zu entdecken gilt. Daher möchten wir Ihnen gerne diese klassische Pilzpfanne mit dem Samthauben-Pilz ans Herz legen. Die Samthaube erinnert geschmacklich an Esskastanien und verleiht Speisen eine leicht pfeffrige Note. Viel Spaß beim Kochen!

Rezept lesen

Apfel-Rotkohl-Salat

Apfel-Rotkohl-Salat

Natürlich könnten wir Ihnen nun auch Omas köstlichen gedeckten Apfelkuchen empfehlen. Doch wie hieß es am Anfang - es ist Zeit auch mal etwas Neues auszuprobieren! Denn Apfel und Rotkohl passen nicht nur zur Weihnachtszeit zusammen und lassen sich auch in einem frischen Salat wunderbar kombinieren. Guten Appetit wünscht Biolüske!

Rezept lesen

Spaghetti mit Sardinen, Korinthen, Safran & Pinienkernen

Spaghetti mit Sardinen, Korinthen, Safran & Pinienkernen

Heute stellen wir eine super schnelle und einfache mediterrane Spezialität auf den Tisch: Spaghetti mit frischen Sardinen, Korinthen, Pinienkernen und Safran - eine typisch sizilianische Köstlichkeit! Das Gericht bekommt sein leckeres Aroma durch die Kräuter und angerösteten Pinienkerne. Der Safran gibt dem Ganzen farblich noch eine wunderschönen Kniff.

Rezept lesen

Gin Fizz - spritziger Cocktail-Klassiker

Gin Fizz - spritziger Cocktail-Klassiker

Der Gin Fizz erschien im späten 19. Jahrhundert erstmals in Cocktailführern und wurde im Laufe der Zeit zu einem echten Klassiker. Gerade im Sommer ist er ein erfrischender Drink, der sich herrlich abends auf der Terrasse genießen lässt. Im Handumdrehen ist er fertig, man braucht lediglich kräftige Arme zum Schütteln. Zum Garnieren verwenden Sie einfach Gurke, Zitrusfrüchte oder frische Kräuter wie etwa Rosmarin. Um die klassische Variante etwas aufzupeppen, geben Sie ca. 1 EL Likör hinzu - etwa Minze- oder Melonenlikör.

Rezept lesen

Kross gebratene Dorade mit Zitrone und Kapernbutter

Kross gebratene Dorade mit Zitrone und Kapernbutter

Die wildgefangene Dorade ist einer der feinsten Meeresfische überhaupt, aber sie ist schwer zu bekommen. Auch als Zuchtfisch eignet sie sich sehr gut. Mit ihrem festen weißen Fleisch lassen Doraden sich toll braten. Die schuppige Haut wird schön knusprig und bildet einen perfekten Kontrast zum kräftig schmeckenden, saftigen Fleisch.

Rezept lesen

Sizilianischer Orangensalat

Sizilianischer Orangensalat

Gerade im Winter und gerade zu Anfang des Jahres ruft man sich doch gerne die Erinnerungen an den letzten sonnigen Urlaub in Erinnerung. Wie gut, dass jetzt Orangen-Zeit ist! Auf Sizilien macht man daraus einen super simplen, aber super köstlichen herzhaften Salat. Je nach Geschmack mit oder ohne Fenchel. Das ist die saftigste Vorspeise, die wir kennen.

Rezept lesen

Kürbis-Apfel-Gratin mit Streusel

Kürbis-Apfel-Gratin mit Streusel

Kürbisgratin geht immer, mit Äpfeln ist es grad noch besser. Ist kinderleicht und schmeckt super. Aber haben Sie es schon mal süß statt herzhaft probiert?

Rezept lesen

Rosa Entenbrust mit glasierten Maronen und Birnen

Rosa Entenbrust mit glasierten Maronen und Birnen

Rezept lesen

Käse mit Apfel-Schalotten-Confit

Käse mit Apfel-Schalotten-Confit

Es ist ganz einfach, sich eine prima Käsebegleitung selbst herzustellen. Unser Tipp ist ein selbstgemachtes Apfel-Schalotten-Confit. Das passt vor allem gut zu würzigen, gereiften Bergkäsen.

Rezept lesen

Badischer Flammkuchen

Badischer Flammkuchen

Heute gibt es bei uns Flammkuchen, aber auf herrlich-leckere Badische Art - mit Schwarzwälder Schinken und grünem Spargel verfeiernt. Dieses Gericht passt wunderbar zum Frühling, und den ersten Spargel gibt es ja auch bald zu kaufen...

Rezept lesen

Eggs Benedict

Eggs Benedict

Ein reich gedeckter Frühstückstisch zu Ostern gehört für viele zu einem ausgiebigen Frühstück dazu. Wir zeigen heute, dass auch nur ein einfaches pochiertes Ei ein edles Frühstück werden kann!

Rezept lesen

Ganzer Fisch in der Salzkruste

Ganzer Fisch in der Salzkruste

ein ganzer Fisch, gegart mit Kräutern in der Salzkruste: Ein saftiger, aromatischer Genuss auf jeder Speisetafel!

Rezept lesen

Confierte Lammschulter

Confierte Lammschulter

Saftig-aromatische Lammschulter, 12 Stunden lang im Ofen confiert... Ein echter Genuss!

Rezept lesen

Ofenhähnchen mit Orangen

Ofenhähnchen mit Orangen

Heute gibt es saftiges Hähnchen aus dem Ofen, gegart mit Orangen und verfeinert mit Koriander. Dieses lecker-leichte Gericht passt nicht nur in die kalten Tage, sondern ist auch im Sommer ein wahre Freude auf dem Teller.

Rezept lesen

Himmel und Erde mit Blutwurst und Babyspinat

Himmel und Erde mit Blutwurst und Babyspinat

Himmel und Erde - dieser Klassiker ist in ganz Deutschland bekannt und beliebt. Regionale Unterschiede gibt es allerdings, sei es das die Äpfel ins Püree kommen oder in der Sorte der Wurst. Wir haben uns für die Variante mit Blutwurst entschieden, aufgepeppt mit Balsamicoäpfeln und Babayspinat.

Rezept lesen

Brioche

Brioche

Leckeres, selbstgemachtes Brioche für den Frühstückstisch. Einfach herrlich mit selbstgemachter Konfitüre oder auch pur mit Butter.

Rezept lesen

Frank Lüskes Grünkohl

Frank Lüskes Grünkohl

Jetzt ist es wieder Zeit, dieses typische saisonale Gericht zu genießen. Wir haben das Rezept von unserem Chef geklaut, damit Sie auch Zuhause in den Genuss dieses Winter-Leckerbissens kommen.

Rezept lesen

Schokoladen-Teemousse

Schokoladen-Teemousse

Tee zum essen - und dazu auch noch als Nachtisch! Da greift jeder gerne zu...

Rezept lesen

Sauerbraten mit Bitterschokolade

Sauerbraten mit Bitterschokolade

Schokolade mal anders: In diesem Rezept verfeinert sie die Sauce für unseren Sauerbraten und sorgt so für das gewisse Etwas!

Rezept lesen

Mille Feuille von Ziegenkäse und Quitten

Mille Feuille von Ziegenkäse und Quitten

Leckere Vorspeise für den Herbst

Rezept lesen

Club Sandwich

Club Sandwich

Fastfood geht auch lecker: Dieses Sandwich steht außer Konkurrenz zu seinen Vettern aus dem Supermarkt. Dabei können Sie die Zutaten nach belieben und saisonal verändern. So wird Heißhunger sinnvoll gestillt!

Rezept lesen

Pastateig

Pastateig

Wer Handarbeit schätzt, braucht Muskelkraft. Aber sonst benötigt man für tolle Pasta gar nicht viel: Mehl, Eier, Salz und etwas Wasser. Einfach kneten und formen und kochen - fertig.

Rezept lesen

Omelette Surprise

Omelette Surprise

Die französische Eiskreation aus dem Ofen!

Rezept lesen

Das beste Steak der Welt

Das beste Steak der Welt

Es gibt doch nichts besseres als ein schönes, perfekt gegartes Steak! Wir zeigen Ihnen, wie es am besten gelingt. Und egal ob Sie lieber Rumpsteak, Entrecote, Txuletón, Dry Aged oder Cocoon Beef essen - das passende Fleisch dazu gibt es an unserer Frischetheke!

Rezept lesen

getränkter Orangen-Buttermilchkuchen

getränkter Orangen-Buttermilchkuchen

Mit diesem leckeren Orangen-Buttermilchkuchen punkten Sie auf jeder Kaffeetafel!

Rezept lesen

Wasserbüffel - so wird's ein Festbraten

Wasserbüffel - so wird's ein Festbraten

Heute haben wir keine Lust auf kleine Fische, wir haben Großes vor. Wir schieben einen Büffel in die Röhre.

Rezept lesen

Fasan mit Äpfeln und Pilzen

Fasan mit Äpfeln und Pilzen

Wenige einfache Zutaten und das Gute: nach dem Füllen haben Sie eine Stunde Ruhe, um sich auf das Essen zu freuen, oder mit den Gästen anzustoßen.

Rezept lesen

Brandenburgisches Hirschsteak

Brandenburgisches Hirschsteak

Wieder mal ein Steak. Und was für ein leckeres - nicht aus Argentinien, nein! Heute gibt es ein Steak vom brandenburgischen Hirsch!   Dazu gibt es Zwiebel-Whiskykonfitüre, Süßkartoffelbrei und Wirsing.

Rezept lesen

Wild-Brett: 14 Stunden niedrig gegarte brandenburgische Wildschweinkeule, Brot & Soße

Wild-Brett: 14 Stunden niedrig gegarte brandenburgische Wildschweinkeule, Brot & Soße

Rezept lesen

Obazda

Obazda

Eine bayrische Brotzeit ohne einen deftigen Obazda ist keine richtige bayrische Brotzeit. Die pikante Käsecreme passt einfach perfekt zu Bauernbrot, Brezn und einem kühlen Bier.

Rezept lesen

Saure Gurken - schnell und einfach

Saure Gurken - schnell und einfach

Gibt es etwas Schöneres als die Früchte des Sommers einzumachen und sie quasi mit in die kalte Jahreszeit zu nehmen?

Rezept lesen

Die Biolüske Schule des guten Grillens Teil 4

Die Biolüske Schule des guten Grillens Teil 4

Bei der Komposition einer Marinade kann man so kreativ sein, wie beim Kochen sonst auch, wenn man ein paar Do‘s und Don‘t‘s beachtet.

Rezept lesen

Die Biolüske Schule des guten Grillens Teil 3

Die Biolüske Schule des guten Grillens Teil 3

Die Zeiten wo der Rost dem Fleisch vorbehalten war und höchstens mal eine in Alufolie verpackte Kartoffel den Weg in die Glut fand, sind längst vorbei. Gemüse zu Grillen gehört mittlerweile nicht nur für Vegetarier und Frauen zum kulinarisch guten Ton.

Rezept lesen

Die Biolüske Schule des guten Grillens Teil 2

Die Biolüske Schule des guten Grillens Teil 2

Wir haben die Biolüske Schule des guten Grillens gegründet, damit allen angehenden Grillmeisterinnen und Grillmeistern, tiefe Bewunderung und verdientes Lob von Gästen und Familie sicher sind.

Rezept lesen

Die Biolüske Schule des guten Grillens

Die Biolüske Schule des guten Grillens

Wir haben die Biolüske Schule des guten Grillens gegründet, damit allen angehenden Grillmeisterinnen und Grillmeistern, tiefe Bewunderung und verdientes Lob von Gästen und Familie sicher sind.

Rezept lesen

Grüne Erbsensuppe mit Dill & Limonensahne

Grüne Erbsensuppe mit Dill & Limonensahne

Eine sehr dekorative und frische Frühlingssuppe, die so einfach ist, dass sie auch Anfängern sicher gelingt. Das Tolle ist: Man kann sie mit fast jedem Gemüse variieren.

Rezept lesen

Schwarzes Risotto mit Jaskobsmuscheln und Kaviar

Schwarzes Risotto mit Jaskobsmuscheln und Kaviar

Dieses edle Risotto im schicken Schwarz Weiß Look kann als Vorspeise oder Hauptgang geplant werden.

Rezept lesen

Asiatisches Wok-Gemüse mit Pilzen und Kürbis

Das Schöne an einem Wok ist: er macht das Leben viel einfacher.

Rezept lesen

Steinbutt im Kräuterbett

Ein ganzer Steinbutt ist schon ein sehr eindrucksvoller Fisch. Wir bekommen regelmäßig Prachtexemplare aus der Ostsee in Größen zwischen 1 und 3 kg. Die reichen dann für zwei bis vier Personen.

Rezept lesen

Möhren-Sellerie-Smoothie mit Petersilie

Möhren-Sellerie-Smoothie mit Petersilie

Als vor einigen Jahren der Smoothie-Hype begann waren es zunächst süße Fruchtsmoothies, die unsere Herzen und Mägen erobert haben. Doch mittlerweile sind es immer mehr Gemüse und Kräuter oder interessante Kombinationen aus Obst und Gemüse, die in den Mixer wandern.

Rezept lesen

Schweizer Käse-Fondue

Wenn es so richtig, richtig schön kalt geworden ist, ist endlich Käsefonduezeit. Dann darf man hemmungslos mit knusprigen Brotstückchen in geschmolzenem Käse rumrühren und soviel wie möglich davon essen. Danach oder auch schon zwischendurch werden ein bis zwei Gläschen Kirsch gekippt. Und zum Abschluss gibt es die angesetzte Käsekruste unten aus dem Topf.

Rezept lesen

Schokolade (fast) selber machen

Eine richtige Chocolaterie zu Hause? Und bergeweise tolle Schokotafeln zaubern? Wir verraten: die eigene Wunschschokolade herzustellen, ist unglaublich einfach. Es braucht ein wenig Phantasie und ein paar Tricks und Kniffe und schon entstehen am eigenen Herd die wunderbarsten Schoko-Kreationen.

Rezept lesen

Hausgemachte Käsespätzle

Hausgemachte Käsespätzle

Käsespätzlerezepte gibt es wie Sand am Meer. Es gibt die deutschen Klassiker aus dem Allgäu und dem Schwabenland, ein Schweizer Rezept für Chäschnöpfli und ein Tiroler für Kasspatzln. Egal wie sie heißen, sie schmecken jedem und gelingen immer!

Rezept lesen

Wildgulasch mit Wurzelgemüse und Chili

Wildgulasch mit Wurzelgemüse und Chili

Kein Herbst ohne Wildgulasch! Das Schöne am Gulasch ist ja, es gibt so unzählige Variationen, dass einem niemals langweilig wird. Weder beim Kochen, noch beim Essen.

Rezept lesen

Wildschweinkeule mit Äpfeln und Salbei

Wildschweinkeule mit Äpfeln und Salbei

Wir haben für dieses wunderbar herbstliche Rezept eine Wildschweinkeule genommen. Aber eine Reh oder Hischkeule passen auch. Und wenn man mal gar nicht wild drauf ist, nimmt man einen schönen Schweinebraten. Z.B. von den glücklichen Schweinen vom Bauern May.

Rezept lesen

Miesmuscheltopf mit Weißwein

Miesmuscheltopf mit Weißwein

Hier haben wir ein Grundrezept für einen Miesmuscheltopf mit Weißwein aufgeschrieben. Mit dieser Zubereitungsart können Miesmuscheln aber auch erstmal nur gegart und dann weiterverarbeitet werden.

Rezept lesen

Brotaufstrich mit Kürbis

Familienfrühstück am Wochenende, Brotzeit am Abend, Brunchen mit Freunden… im Herbst wird es einfach gemütlich! Und was könnte einfacher und gemütlicher sein, als ein köstliches Brot mit passenden Schmankerln zu servieren?

Rezept lesen

Panna Cotta mit Vanille Pfirsichen

Panna Cotta mit Vanille Pfirsichen

Es hat sich ja mittlerweile herumgesprochen, dass Panna cotta auf italienisch gekochte Sahne heißt. Und das finden wir ehrlich und gut.

Rezept lesen

Fischbrötchen mit hausgemachter Gurken-Dill-Remoulade

Fischbrötchen mit hausgemachter Gurken-Dill-Remoulade

Es gibt viele gute Gründe mal wieder ein leckeres Fischbrötchen zu Essen. Z.B. wenn man Sehnsucht nach Urlaub hat.

Rezept lesen

Pfifferlinge mit Semmelknödeln

Pfifferlinge mit Semmelknödeln

Freuen Sie sich auch jedes Jahr auf die Pfifferlinge? Wir lieben sie aus der Pfanne ganz schlicht mit einem Spritzer Zitrone und viel Petersilie. Dazu haben wir einen schnellen, fluffigen Semmelknödel kreiert. A bissi bayrisch.

Rezept lesen

Aprikosen-Himbeer-Konfitüre

Aprikosen-Himbeer-Konfitüre

Aprikosenkonfitüre kochen ist einer der kulinarischen Höhepunkte des Sommers. Eine fruchtige nicht zu süße Aprikosenkonfitüre ist an aromatischer Perfektion eigentlich nicht zu toppen.

Rezept lesen

Sommersalat mit Ei

Sommersalat mit Ei

Sonst gerne als Beilage oder Vorspeise gereicht mutieren Salate im Sommer zur Hauptspeise. Wenns dann mal warm ist, reicht so ein frischer, knackiger Salat als Mahlzeit vollkommen aus.

Rezept lesen

Wild gegrillt!

Wild gegrillt!

Wild grillen ist toll! Mit wenigen Tricks und vor allem mit den richtigen Fleischsstücken ist das Grillen von Wild wirklich völlig unkompliziert. Und vor allem auch schnell, denn die Garzeiten sind meist recht kurz. Frank Lüske, selbst ein passionierter Jäger & Griller, hat ein paar Empfehlungen zusammengestellt, damit das wilde Grillgut bestens gelingt!

Rezept lesen

Sauerkraut selbst gemacht

Sauerkraut selbst gemacht

Sauerkraut selber zu machen ist gar nicht schwer! Alles was man braucht ist ein Kohlkopf, eine Prise Salz, zwei bis drei größere Schraubgläser und ein bisschen Experimentierfreude. Wir finden es immer wieder spannend, wie diese winzigen Milchsäurebakterien es schaffen, innerhalb weniger Tage aus einem großen Kohlkopf ein leckeres, prickelndes Sauerkraut zu machen.

Rezept lesen

Spargelcreme mit frischen Kräutern

Spargelcreme mit frischen Kräutern

Ein Frühling ohne Spargelcremesuppe, geht das überhaupt? Wir finden nicht und haben den Klassiker mit Kräutern aufgemischt. Die Spargelcreme schmeckt natürlich auch pur.

Rezept lesen

Gnocchi in Salbeibutter

Gnocchi in Salbeibutter

Wenn man einmal Gnocchis selber gemacht hat, kommt man nicht mehr davon los. Dann weiß man auch, dass es gar nicht sooo schwierig ist.

Rezept lesen

Lamm oder Zicklein aus dem Ofen

Lamm oder Zicklein aus dem Ofen

Eine Lamm- oder Zickleinkeule zu Ostern, dass ist eine schöne Tradition. Und auch noch eine, die nicht viel Mühe macht!

Rezept lesen

Karlssons Köttbullar mit Kartoffelbrei

Karlssons Köttbullar mit Kartoffelbrei

„Fleischklöße, kleine gute Fleischklöße ess ich sehr gerne.“ Das sagt Karlsson vom Dach, als er riecht, was Lillebrors Mutter in der großen Bratpfanne über der Gasflamme anbrät.

Rezept lesen

Nudelauflauf mit Schinken und Broccoli

Nudelauflauf mit Schinken und Broccoli

Man muss kein Kind sein, um diesen Nudelauflauf zu mögen. Nudeln in Sahnesauce sind einfach sensationell. Und wenn Sie dann noch mit Käse überbacken sind. Grandios.

Rezept lesen

Gemüsecurry mit Kardamom-Joghurt

Gemüsecurry mit Kardamom-Joghurt

Dieses Gemüsecurry gelingt immer und jedem! An Tagen an denen man es ein bisschen eiliger hat, kauft man sich bereits vorgeschnittenes TK-Gemüse, überbrüht es kurz mit heißem Wasser, damit es antaut, und macht weiter nach dem Rezept.

Rezept lesen

Rosinenschnecken

Rosinenschnecken

Rosinenschnecken sind Kindheit pur. Duftig, weich, zimtig und so eine lustige Form! Damit lockt man sie alle. Die kleinen und die großen Kinder. Nur Mut!

Rezept lesen

Ganzer Wildlachs in der Papillote im Ofen gegart mit Dill, Zitronen und Orangen

Ganzer Wildlachs in der Papillote im Ofen gegart mit Dill, Zitronen und Orangen

Um Gäste zu beeindrucken braucht man keine beeindruckenden Kochkünste. Bei diesem Rezept können Sie getrost auf den Showeffekt des ganzen Fischs und der Verpackung vertrauen.

Rezept lesen

Rehrücken mit Nusskruste, Schupfnudeln und Kirschkompott

Rehrücken mit Nusskruste, Schupfnudeln und Kirschkompott

Reh- oder Hirschrücken entzücken uns immer wieder! Dieses Rezept ist für beide Wildarten gleichermaßen geeignet.

Rezept lesen

Waldhonigparfait mit Quittenkompott

Waldhonigparfait mit Quittenkompott

Wichtig! Das Parfait muss am Vortag zubereitet werden. Es verlangt zugegebenermaßen ein bisschen Aufmerksamkeit, beim Aufschlagen im Wasserbad. Aber ist die Masse erstmal dick geworden, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Rezept lesen

Schokoküchlein mit schmelzendem Kern

Schokoküchlein mit schmelzendem Kern

Diese Schokoküchlein sind schamlos üppig und unverschämt gut. Und gefährlich! Denn schon beim ersten Löffel führen sie direkt in hilfloseste Abhängigkeit. Und Sie sind gar nicht schwer zu backen.

Rezept lesen

Englische Scones

Englische Scones

Mit Rosinen oder mit ohne Rosinen, das ist hier die Frage. Bei Rosinen scheiden sich ja bekanntlich die Geister.

Rezept lesen

Blätterteig-Gemüsetarte mit Ziegenkäse und Thymian

Blätterteig-Gemüsetarte mit Ziegenkäse und Thymian

Dieses Rezept ist so einfach wie wirkungsvoll. Denn mit dieser schönen Tarte auf dem Tisch kann man jeden beeindrucken! …

Rezept lesen

Die besten Haferkekse der Welt

Die besten Haferkekse der Welt

Dieses Keksrezept ist so einfach und so variabel und außerdem gelingt es immer und deswegen ist es das beste Keksrezept der Welt.

Rezept lesen

Risotto mit Petersilie und Kräuterseitlingen

Risotto mit Petersilie und Kräuterseitlingen

Ein Risotto passt immer. Und schmeckt eigentlich jedem. Eine kleine Portion als Vorspeise oder Beilage. Eine größere Portion als Hauptgang. Unser Rezept ist wunderbar zu variie...

Rezept lesen